Foto Credits: Michael Seemeier
Achtung, German! Neues Design fürs Frollein Texterin.
19. April 2019   Mae     Keine Kommentare

Am Anfang ist es nur so ein Gefühl. Aber dann steht auf einmal fest, dass die eigene Weiterentwicklung einen neuen Look braucht. Danke an die German Design Award-winning Karoline Frau!

Weiterlesen
Photocredits: CC BY 2.0, Viktor Hanacek/Picjumbo
Der Imperativ ist krank. Und mir ist auch schon ganz schlecht.
2. August 2018   Mae     Keine Kommentare

Wenn Sie auch lieber „Nimm2“ statt „Nehme2“ sagen, dann folgen Sie mir bitte in ein besseres Land, in dem unregelmäßige Imperative noch unregelmäßige Imperative sein dürfen.

Weiterlesen
Photocredits: private
„Sangsemal, Fräulein. Machen’se eigentlich auch Webseiten?“ Ja.
19. September 2017   Mae     Keine Kommentare

27 Jahre nach der ersten Webseite der Digitalgeschichte kommt heute – bis auf meinen sensationellen Masseur – kaum mehr jemand ohne werbliche Webseite aus. Lesen Sie weiter, wenn Sie auch gerade eine nötig hätten.

Weiterlesen
Photocredits: private
Blogg’insieme. „Texterin“ heißt auf Italienisch nämlich auch nur „copywriter“.
16. Oktober 2015   Mae     Keine Kommentare

Collegheeee! Weil ich mitten in Florenz einmal Sehnsucht nach einer italienischen Texterin bekam, nahm ich den Hörer in die Hand und wählte Alessandras Nummer. Seither heißt sie „Signorina Copywriter“.

Weiterlesen
Photocredits: (CC BY 2.0) James Cridland
„Sangsemal Fräulein – machen Sie eigentlich auch SEO-Texte?“
16. Juli 2015   Mae     2 Kommentare

Wie gerne würde ich diese gutgelaunte, kurze Frage mit „JAWOLL!“ beantworten und dann *schlupp* den Auftrag kassieren. Berufsehre hält mich vom schnöden Geldverdienen ab und zwingt mich, stattdessen die längste Antwort der Welt zu liefern.

Weiterlesen